CHIO Aachen 2021 - Partnerland Japan

Anzeige - Zusammenarbeit mit dem CHIO Aachen


In jedem Jahr hat der CHIO Aachen ein Partnerland - im Jahr 2021 ist es Japan. Auch bekannt als Nippon, Land der aufgehenden Sonne oder Land des Lächelns, ist der Staat im Pazifischen Ozean vor allem für seine Vielfalt bekannt. Unberührte Natur, schier endlose Wolkenkratzer: Ein Land der Kontraste.


2021 fanden in Japan die Olympischen Spiele statt, welche aufgrund der Pandemie auf dieses Jahr verschoben wurden und nicht, wie eigentlich geplant, 2020 abgehalten wurden. Obwohl Japan ein vergleichsweise kleiner Staat ist, gibt es an jeder Ecke viel zu entdecken. Während Tokio eine pulsierende Metropole ist, in der Innovationen und Moderne das Tempo definieren, ist Osaka ein Ruhepol voller Tempel und Gärten. Hiroshima ist für seine tragische Vergangenheit bekannt und um an diesen dunklen Teil der Historie zu erinnern ist das Herzstück ein Friedenspark mit Mahnmälern, einem Museum und dem Friedensturm. Sapporo wiederum ist von einer rauen, nahezu unberührten Landschaft geprägt. Außerdem ist die Stadt für die Kulinarik bekannt - und dafür, zwischen November und April von einer dichten Schneedecke bedeckt zu sein. Sapporo ist ein Paradies für Wintersportler! Okinawa hingegen ist weltweit für seine weißen Sandstrände und Korallenriffe bekannt und stellt ein paar der insgesamt 34 Nationalparks, die es in Japan zu bestaunen und besuchen gibt.



Japans Einfluss auf den CHIO Aachen 2021


Als Partnerland wird Japan das Rahmenprogramm des CHIO Aachens 2021 maßgeblich beeinflussen. Die offizielle Eröffnungsfeier wird beispielsweise von Japan Racing und Japan Equestrian Federation präsentiert und für ein abwechslungsreiches Showprogramm sorgen. Erwartet werden beispielsweise Yabusame (berittene Bogenschützen), traditionelle Taiko-Drummer und weitere, typisch japanische Elemente.


Während des gesamten Turniers werden die Einflüsse das Partnerlands deutlich werden. So hat unter anderem die Beauty-Marke Shiseido die Selfie-Spots gesponsert, welche von verschiedenen Künstlern gestaltet worden sind. Eines der spannendsten Motive der Selfie Spots ist ein drei mal drei Meter großes Manga-Motiv, welches von Lisa Santrau illustriert worden ist. Die Besucher des CHIOs können sich an den verschiedenen Spots fotografieren lassen oder Selfies machen, und können dann - wenn sie den offiziellen Instagram-Account des CHIO Aachens verlinken - an einem Gewinnspiel teilnehmen.